„Ich fand es extrem kurzweilig. Ich habe nur einmal auf die Uhr geschaut, ansonsten war ich die ganze Zeit voll dabei.“ So reflektierte Johanna das Seminar.

„Reformation immer wieder anders“ und so war es auch. Gemeinsam haben wir uns auf den Weg in das Amt für Jugendarbeit nach Nürnberg gemacht: Margit, Johanna, Franz, Gerlinde und Sophia. Johanna Kluge (Referentin für internationale Projektarbeit im Amt) und Anja Keyser (Referentin aus der Neukirchen Evangelische Jugendbildungsstätte) gestalteten den Fortbildungstag kreativ und ideenreich.  

Die Methodenvielfalt reichte von kooperativen Spielen über kreative Bastelmethoden wie Upcycling von Müll oder Gegenständen, die keiner mehr braucht (aus Alt mach Neu) oder Gestaltung eines Lutherstempels und Bedrucken von Taschen und vieles mehr....

Weiterlesen

ROCKENBACH - Die Sichtweise ändern. Sich schwierigen Herausforderungen mit Kinder und Jugendlichen stellen. Das versuchten 28 junge Ehrenamtliche der Dekanatsjugend an ihrem Mitarbeiterbildungswochenende im Landschlösschen Rockenbach. Denn problembelastete Kinder gibt es leider auf Freizeitmaßnahmen immer wieder.

"Die Liste an Belastungen ist lang", erklärt Familientherapeutin Bianca Stöhr, "von Scheidung, ADHS, ADS, Alkohol in den Familien, psychischen Erkrankungen, bis hin zum Heimweh." Um das Verhalten dieser Kinder und Jugendlichen zu verstehen, gab sie den Dekanatsjugend Mitarbeiter erst einmal einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Krankheitsbilder und Störungen.

Dabei war es ihr wichtig Defizite zu benennen, aber viel mehr noch die Stärke und Möglichkeiten der...

Weiterlesen

Nach einem Jahr viel Arbeit, viele Sitzungen, diversen Freizeiten und Projekten und Vorbereitungstreffen heißt es "Dankeschön" zu sagen: Die Dekanatsjugendkammer hat viel Arbeit geleistet, seit sie gewählt worden ist (ein Jahr hat sie noch). Ein Ausflug nach Nürnberg mit einer spannenden Führung im Justizpalast durch den Saal 600 und die Ausstellung zu den Nürnberger Prozessen und ein Essen im Anschluss rundete den Tag ab.

Hier ein Auszug aus dem Live-Ticker des Ausfluges

Sonntag, der 29.01.2017

11.30 Uhr: Die Dekanatsjugendkammer versammelt sich am Bahnsteig in Nürnberg.

11.40 Uhr: Die Kammer sitzt bereits im Zug, da kommt Lisa gerade noch angejoggt.

11.43 Uhr: Der Zug fährt los und auf gehts nach Nürnberg. Nehmt euch in Acht, die Neustädter hausen bald unter euch.

12.50 Uhr: Die...

Weiterlesen

Willkommen auf unserer neuen Seite. Klick dich einfach mal durch!

Wir sind übrigens auf  facebook vertreten! Besuch uns doch mal!

 

 

Weiterlesen

Die Dekanatsjugendkammer hat sich am Wochenende aufgemacht, um sich einiger wichtiger Themen mal am Stück anzunehmen. So machte sie sich am Freitag nach Mainbernheim nahe Kitzingen auf, um dort ihr Quartier zu beziehen. Nach leckerem Essen und geselligen Stunden war der Samstag dann für die inhaltliche Arbeit vorgesehen.

Es ging um das Mitarbeitersein im Allgemeinen und im Speziellen in der Evangelischen Jugend. Schnell war klar, dass dieses Thema den Kammermitgliedern wichtig ist. Jeder konnte eine Vielzahl an Erfahrungen einbringen. Es ist gut zu sehen, mit wieviel Engagement und Lust diskutiert und zugehört wurde.

Im Laufe des Tages kristalisierten sich dann ein paar Themen heraus, die besonders unter den Nägeln brennen:

  • Wie können wir Wege in die Mitarbeiterschaft ermöglichen (Neue...
Weiterlesen

NEUSTADT AISCH Gschmeckt hat’s!

Begeistert waren die Gäste der Wein- und Wurstprobe, die am Samstag im Gemeindezentrum stattfand. Erstmalig organisierte die Dekanatsjugend ein derartiges Event, das liebevoll angerichtete Essen, der passende Wein und Theatereinlagen zum Thema Luther kamen sehr gut beim Publikum an.

Wir danken ganz herzlich unseren Kooperationspartnern, den Metzgern Rösch und Ullrich, den Winzern Gamm und Hofmann, der Bäckerei Erbel und unseren ehrenamtlichen Helfern für die sehr gute Zusammenarbeit.

Weiterlesen

Die Evangelische Jugend im Dekanat Schwabach bietet in diesem Jahr wieder verschiedene Freizeiten für Kinder und Jugendliche im In- und Ausland an. Neben Klassikern wie dem Pfingstzeltlager in Stockheim steht auch eine Reise nach Schweden im Angebot.

Die Freizeiten werdenvon haupt- und ehrenamlichen Mitarbeitenden geleitet. So wird Michaela Ortner dieses Jahr erstmals ehrenamtlich das JugendCamp des Pfingszeltlagers an der Seite von Dekanatsjugendreferentin Tanja Reidelbach (KinderCamp) leiten.

Jonas Stiegler, der fünf Jahre das KinderCamp ehrenamtlich leitete, hat zum Jahreswechsel seine Aufgabe aus zeitlichen Gründen abgegeben.  Mit seinem Team hat er in diesen Jahren über 100 Kinder eine unvergessliche Zeit geschenkt. Nicht zuletzt sprechen die vielen Kinder, die als Wiederholer jedes...

Weiterlesen

Unter dem Motto Reformation Reloaded haben 130 Konfis und ca. 40 Mitarbeitende einen gemeinsamen Nachmittag in der Schule in Rednitzhembach verbracht. Hier sind ein paar Eindrücke des Tages.

Weiterlesen

Hier findest du Gedanken zur aktuellen Monatslosung.

Die Losung für Februar lautet:

„Auf dein Wort will ich die Netze auswerfen!“ (Lk 5,5)

 

Weiterlesen

Auf eine Abenteuerliche Reise durch Zeit und Raum machten sich die 27 teilnehmenden Kinder gemeinsam mit den Mitarbeitenden um den gestohlenen Schatz des Prinzen wieder zu finden und um ihm so zu helfen seine Prinzessin heiraten zu können.

Mit Hilfe einer Zeitmaschine gelang es ihnen ins Mittelalter, die Steinzeit und sogar in die Zukunft zu reisen um am Ende tatsächlich bei einem Mittelalterlichen Fest den Sieg und die Zurückgewinnung des Schatzes zu feiern. Selbstverständlich waren die Tage geprägt von gemeinsamen Spielen und Aktionen wie dem Bauen von Schwertern und Prinzessinenschmuck, von Lederbänder, und Höhlenmalerei.

An den Vormittagen ging es vor allem um Jona und seinen Umgang mit Wut und Ärger und darum wie Gott ihm geholfen hat mit diesen Gefühlen um zu ...

Weiterlesen

Das Konfi-Camp stand dieses Jahr unter sehr spannenden und teilweise ungewissen Vorzeichen. Neuer Platz, neuer Hauptamtlicher, neue Mitarbeiterkonstellationen - ob das wohl gut geht? Schon früh stand fest, dass es dieses Jahr nicht mehr nach Italien geht. Nach intensiver Suche einigte man sich auf den Pfadfinderzeltplatz Zellhof am Mattsee in der Nähe von Salzburg. Am 01. Mai fing der neue Hauptamtliche und Verantwortliche für das Camp (Bernd Reimann) im Dekanat an - Kaum einer kannte ihr und man wusste nicht, was einen erwartet. Und im Juli verabschiedeten sich dann auch noch einige langjährige Konfi-Camp Mitarbeiter. Ob das ein gutes Konfi-Camp Jahr werden kann, stand zu dieser Zeit in den Sternen und war bei vielen Mitarbeitern zu spüren. Aber dann ging es ab dem 20. August zum...

Weiterlesen

Abenteuertage. Das bedeutet 20 Kinder erleben und probieren spannende Sachen die sie so oft noch garnicht gemacht haben. Das Team aus ehrenamtlich Mitarbeitenden unter der Leitung von Diakon Gunter Wissel hatden letzten Abenteuertag in diesem Jahr unter das Moto Foto gestellt. Während einige Kinder die Evangelische Kirche in Rednitzhembach von innen und Außen nach Fotomotiven absuchten, haben andere Kinder kleine Szenen mit Spielfiguren nachgestellt. So steht ein Miniaturpolizist mit Kelle am Straßenrand und hält scheinbar echte Autos zur Straßenkontrolle an. Einige der Kinder haben sich in der Kunst der Potraitfotografie versucht und wurden von der Rednitzhembacher Fotografin Sabine Schirmer unterstützt.

Weiterlesen

Die Evangelische Jugend im Dekanat Würzburg hat 150 Boxen mit Geschenken für Kinder in griechischen Flüchtlingslagern an die Mobile Flüchtlingshilfe Würzburg übergeben.

 

 

Weiterlesen

Sommerferien 2016 - Jetzt anmelden

Weiterlesen

Sommerferien 2016 - Jetzt anmelden

Weiterlesen

Sommerferien 2016 - Jetzt anmelden

Weiterlesen