Fortsetzung von Kakadu Rosas Erfolgsgeschichte

„Wann geht die Geschichte mit Kakadu Rosa weiter?“, diese Frage stellten viele Kinder, die die Oster-Abenteuer des Kakadus mit über 4500 Klicks gespannt verfolgt hatten. Als dann auch noch die Anfrage nach einer überregionalen Fortsetzung der Erfolgsgeschichte hereinflatterte, entschloss sich Religionspädagogin Katharina Müller-Romankiewicz Rosa noch einmal auf Entdeckungsreise zu schicken. Diesmal führt der Rundflug durch die vier Dekanate im Landkreis Neustadt /Aisch – Bad Windsheim. Unterstützt wird die Uffenheimer Geistliche bei der Aufzeichnung von Thomas Ermann (Leiter des Schulreferats der vier Dekanate), Ralf Romankiewicz (Dekanatsjugendreferent in Uffenheim) und Lisa Wörner (Gemeindereferentin in Emskirchen).
Am Pfingstmontag startet Rosa ihre fünftägige Spurensuche unter www.ej-uffenheim.de
Gemeinsam mit Rosa machen sie sich von Pfingstmontag an fünf Tage lang auf die Suche nach seltsamen Spuren und Geräuschen, die immer wieder auftauchen, seit Rosa mit im Langensteinacher Pfarrhaus wohnt. Unterwegs entdeckt die wissensdurstige Rosa wieder viele außergewöhnliche Kirchen und erfährt interessantes über christliche Feste und Bräuche. Neu ist, dass sie immer wieder Menschen begegnet, die ganz „be-geist-ert“ sind. Vielleicht sind die ja der Schlüssel zum Lösen des Rätsels? Ob Katharina und Rosa also rausfinden, was die mysteriösen Spuren bedeuten und was das alles mit der Taube zu tun hat, bleibt spannend bis zum fünften Kurzfilm.
Kakadu Rosa besucht interessante Orte in Mittelfranken
Zu den Stationen der aufregenden Reise gehören das „Museum Kirche in Franken“ in Bad Windsheim, das dem Fränkischen Freilandmuseum angegliedert ist, die Kunigundenkapelle in Bullenheim, das Städtchen Rothenburg und der Schwanberg.
Die neuen Folgen gibt es ab Pfingstmontag täglich unter www.ej-uffenheim.de Dort können auch alle Folgen der 1. Staffel angeschaut werden.